Medien über bayasgalant

SENDUNG MITENAND SRF1

Ein Drittel der Mongolen lebt in Armut – diese zeigt sich vor allem in den Jurtenvierteln am Rande von Ulaanbaatar, wo Bayasgalant tätig ist. Rund 60% der Hauptstädter leben hier, es herrscht Arbeitslosigkeit, Alkoholismus und Unsicherheit. Oft reicht das Geld kaum für eine Mahlzeit pro Tag. In diesen Gegenden gibt es keine Kanalisation, kein fliessendes Wasser, keine Heizungen und häufig keinen Strom. Unter diesen Umständen lebt auch Oyundari Sodmaa. Im Film von Schweizer Radio und Fernsehen SRF, wurde die Mutter von drei Kindern porträtiert, sie hat dank einem Mikrokredit von 120.- CHF ein eigenes kleines Geschäft aufbauen können.

Bayasgalant: Eine neue Existenz Dank 120 Franken. Der Film kann hier geschaut werden. 


DOK AUF SRF1

Erhalten Sie hier einen Einblick in die Arbeit von Bayasgalant, Kinderhilfe Mongolei. Präsidentin Christine Jäggi wird bei ihrer jährlichen Reise in die Mongolei durch ein Team des SRF Reporter begleitet. Der Film zeigt eindrücklich unsere Arbeit und die Freude der Kinder, die die Tagesstätte und den Kindergarten besuchen.

Kontakt

 info(at)Bayasgalant.ch

 +41 32 552 00 08

 

 

Manuelstrasse 55, 3006 Bern

Spendenkonto

 BEKB Biel 

Konto: 30-106-9

IBAN: CH66 0079 0042 4002 9780 5

 

POSTFINANCE 

Konto: 61-141862-5

IBAN: CH20 0900 0000 6114 1862 5