MONGOLEI · 05. November 2020
Bayasgalant verändert tagtäglich die Lebenssituationen der Kinder und manchmal auch die der Eltern. Diese Geschichte erzählt, wie wichtig es ist, sich auf individuelle Lösungsfindungen einzulassen.

MONGOLEI · 13. September 2020
Am ersten September startet in der Mongolei traditionell die Schule. Dieses Jahr war der Tag für uns alle mit besonders viel Freude gefüllt. Nach der mehrmonatigen Zwangspause durch Corona, dürfen wir endlich wieder für «unsere» Kinder da sein.

SCHWEIZ · 17. Juni 2020
Von Beginn an haben sich Christine Jäggi und Martina Zürcher die Geschäftsleitung von Bayasgalant geteilt. Während Christine ins Amt der Präsidentin wechselt, unterstützt Martina die neue Geschäftsleiterin Kristina Gawriljuk, die ab Juli 2020 die Nachfolge antritt, in der ersten Zeit auf Mandatsbasis. Christine Jäggi blickt im Interview auf bewegende und lehrreiche Jahre zurück und vergleicht die Gründung des Projektes mit dem Gefühl zum ersten Mal Eltern zu werden.

MONGOLEI · 18. April 2020
Seit Ende Januar ist die Mongolei im Lockdown und somit auch unsere Bayasgalant Tagesstätte. Obwohl es bis jetzt nur 30 bestätigte Corona-Fälle gibt und sich diese alle in überwachter Quarantäne befindet, hat das Parlament letzte Woche entschieden alle Institutionen, die mit Kindern und Schulen zu tun haben noch bis September geschlossen zu halten. Auch jegliche Flüge bis und mit September sind abgesagt. Wie gehen wir mit der Situation um? Zaya Okhinoo unsere Projektleiterin erzählt.

MONGOLEI · 13. Februar 2020
Immer zum zweiten Neumond des Jahres, rund einen Monat nach dem chinesischen Neujahr, wird in der Mongolei das Neujahrsfest Tsagan Saar gefeiert. Am 23. Februar 2020 beginnt in der Mongolei das Jahr der stählernen Ratte. Gefeiert wird dies normalerweise nicht nur zu Hause, sondern auf auf der Tagesstätte.

MONGOLEI · 25. November 2019
Ab Oktober dominiert in Ulaanbaatar ein russiger Geruch die Luft, denn wenn die Temperaturen fallen, beginnt die Heizsaison und somit die Zeit des Smogs, der mittlerweile schlimmer ist als in Peking oder Dehli.

SCHWEIZ · 31. August 2019
Im Film „Out of Paradise“, den Bayasgalant am 5. Oktober 2019 in Bischofszell zeigt, erzählt der mongolisch-schweizerische Regisseur Batbayar Chogsom (45) die poetisch, tragische Geschichte von Suren und ihrem Mann Dorj. Im Interview mit Batbaybar Chogsom erfahren wir mehr über seinen ersten Film und dessen Entstehung.

MONGOLEI · 02. August 2019
Die Bayasgalant Tagesstätte ermöglicht es den Kindern in einem Umfeld aufzuwachsen, welches sie fördert und ihnen nicht nur zu gefüllten Tellern und besseren Schulnoten verhilft, sondern auch zu mehr Selbstvertrauen. Was im Falle der 18-jährige Ariunjin ab dem 1. September zur Erfüllung ihres Traumes führt.

MONGOLEI · 29. Juni 2019
„Nur wenn wir sagen, wir nehmen traditionelle Kräutermedizin, wird akzeptiert, dass wir keinen Alkohol trinken.“ So fassen die Mitarbeiterinnen der Tagesstätte die Akzeptanz von Alkohol und die schiere Unmöglichkeit von Abstinenz in der Mongolei zusammen. Beruflich sind sie immer wieder mit den Abgründen, des gesellschaftlich so sehr akzeptierten Rauschmittels, konfrontiert: Rund 37.5% der von Bayasgalant betreuten Kinder, haben mindestens einen Elternteil, der dem Alkohol verfallen ist.

SCHWEIZ · 27. Mai 2019
Der grösste Teil des monatlichen Bayasgalant-Budgets fliesst in die Betreuung und die Ernährung der 175 Kinder. Pro Monat gibt der Verein derzeit rund 20'000 Franken direkt für die Projekte in der Mongolei aus.

Mehr anzeigen

Kontakt

BAYASGALANT

KINDERHILFE MONGOLEI

Manuelstrasse 55

3006 Bern

 

info(at)bayasgalant.ch

 

+41 32 552 00 08

 

SPENDENKONTO

BEKB Biel

PC 30-106-9

IBAN-Nr.

CH66 0079 0042 4002 9780 5

SWIFT: KBBECH22

 

POSTFINANCE

PC: 61-141862-5

IBAN-Nr.

CH20 0900 0000 6114 1862 5

 

Newsletter

Ja, ich will den Bayasgalant E-Mail Newsletter

* Pflichtfelder

Ein Klick auf den Button macht das Spenden via Mastercard, Postcard und Visa ganz einfach möglich.

Danke!