Familie Uuanzezeg

Die Familie von Uuanzezeg besteht seit dem Tod des Vaters im Jahr 2015 aus ihrer Mutter, einem älteren Bruder, und zwei jüngeren Schwestern Nonno und Buschee. Die beiden Schwestern sind sehr glücklich auf der Tagesstätte, wo sie mit ihren Freundinnen unbeschwerte Zeit geniessen und sich von der Arbeit zuhause erholen können. 

 

Als der Vater noch lebte, schaute die Mutter zu Uuanzezeg, jetzt arbeitet sie unregelmässig, da sie nie einen Beruf gelernt hatte, ist es schwierig für sie Arbeit zu finden. Falls doch, sind die Arbeitszeiten lang und der Weg weit, so dass sie oft ein paar Tage nicht zuhause sein kann. Nomin und Buschee sind dann für die Betreuung von Uuanzezeg und für den Haushalt .

zuständig, da sie jedoch den ganzen Tag in der Schule sind, war Uuanzezeg sich selber überlassen. Den ganzen Tag lag sie alleine in der Jurte, während des Winters in der Kälte und im Dunkeln.  Ihre Muskeln verkümmerten, weil sie nie bewegt wurden, sie hatte Schmerzen, sie verlor an Gewicht und Lebensfreude.

 

Dank der Nothilfe wohnt die Familie nun in einem 2-Zimmer Haus auf dem Gelände, nahe der Tagesstätte. Diese neue Wohnsituation ist vor allem für Uuanzezeg eine unbeschreibliche Verbesserung der Lebensqualität. Die Wohnung ist hell, warm und sie kann aus dem Fenster schauen. Nun besucht sie wieder die Tagesstätte, so wie sie dies als junges Mädchen getan hatte. Das entlastet auch Nonno und Buschee.  

Uuanzezeg, Nonno und Buschee

Kontakt

BAYASGALANT

KINDERHILFE MONGOLEI

Manuelstrasse 55

3006 Bern

 

info(at)bayasgalant.ch

 

+41 32 341 76 10

 

Spendenkonto

BEKB Biel

PC 30-106-9

IBAN-Nr.

CH66 0079 0042 4002 9780 5

SWIFT: KBBECH22

 

Newsletter

Ja, ich will den Bayasgalant E-Mail Newsletter

* Pflichtfelder